Imperatives Mandat

Hat der Betriebsrat ein imperatives Mandat?

Das Mandat des Betriebsrats ist kein imperatives Mandat, sondern ein freies Mandat, da er bei der Ausübung seines Amtes weder an die Weisungen des Arbeitgebers noch an etwaige Weisungen seiner Wähler gebunden ist. Er nimmt die ihm eingeräumten Kompetenzen vielmehr im Rahmen seiner Mitwirkungsrechte zum Wohle der Arbeitnehmer wahr, § 2 Abs. 1 BetrVG. Ein Misstrauensvotum gibt es nicht. Verstößt der Betriebsrat allerdings gegen seine gesetzlichen Pflichten aus dem Betriebsverfassungsgesetz, zum Beispiel weil er auf die Wahrnehmung seiner Mitbestimmungsrechte verzichtet, droht ihm nach § 23 Abs. 1 BetrVG der Ausschluss aus dem Betriebsrat.

Erfahren Sie mehr zum Mandat und zu den Befugnissen des Betriebsrats auf unserem Betriebsratseminar BetrVG 1. Diese Grundlagenseminar vermittelt Ihnen alle Grundlagen, die sie für die weiteren Grundlagenseminare BetrVG 2 und 3 benötigen. Zielgruppe dieses Seminars sind alle Betriebsratsmitglieder, da es sich um ein Grundlagenseminar handelt sowie die Betriebsratsvorsitzenden und Stellvertreter.

  • § 2 Abs. 1 BetrVG
  • Seminare zum Betriebsverfassungsrecht
  • Betriebsrat Arbeitszeit
  • § 23 Abs. 1 BetrVG
  • Betriebsverfassungsgesetz
  • Betriebsrat: imperatives oder freies Mandat
  • Grundlagenseminare für Mitglieder des Betriebsrates und auch Ersatzmitglieder

Die Ratgeber und Wissen Beiträge sammeln wir auch im Bereich Betriebsrat Wissen. Da können Sie dann die weiteren Themen finden, die wir zu den Vorstellungen der Betriebsratsschulungen verfassen. Ferner bietet sich ja auch die Suchfunktion hier im Portal an, wenn Sie nach einem Fachbegriff, Erklärung für ein Betriebsratsrecht und gesetzlichen Grundlagen suchen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen